C-Junioren-Gruppenliga: Rippberg/Eichenzell und Hünfelder Land kämpfen um den vierten Platz

Auch wenn die Meisterfrage schon beantwortet ist, gibt es in der C-Junioren-Gruppenliga noch wichtige Entscheidungen zu treffen. Der Kampf um den vierten Platz ist noch in vollem Gange, Rippberg/Eichenzell und Hünfeld können diesen Rang noch erreichen. Bei einem Horaser Aufstieg in die Hessenliga würde der Tabellenvierte den Aufstieg in die Verbandsliga wahrnehmen dürfen.

C-Junioren-Gruppenliga: Hohe Luft – Rippberg/Eichenzell 1:1 (0:0)

Nachdem die JSG Rippberg beim Tabellendritten am Mittwoch Abend noch verdient einen Zaehler mitnehmen konnte, kamen die Junioren der JSG am Samstag nicht über ein Unentschieden beim Tabellenzehnten Hohe Luft hinaus. Der souverän leitende Schiedsrichter Richard Walk verteilte 4 Gelbe Karten für Hohe Luft und stellte einen Hohe Luft Spieler nach grobem Foulspiel mit einer 10 Minuten Strafe vom Platz. Hohe Luft belegt damit weiterhin den letzten Platz in der Fairness-Tabelle.

Tore: Lahbib El Ouariachi – Patrick Kennel.

C1-Junioren: JFV  – JSG Rippberg/Eichenzell 3:3 (2:2)

Punkteteilung gegen Tabellendritten