Erfolgreiches Wochende für die Mannschafter der JSG:

quelle: www.eichenzell-aktuell.de

Eichenzell (fs) – Die C-Juniorenfußballer der JSG Rippberg sind in der Verbandsliga weiterhin ungeschlagen: Dank des goldenen Treffers von Niklas Schäfer gewann das Team von Uwe Bleuel im Derby gegen den JFV Viktoria Fulda II mit 1:0 (0:0) und ist jetzt Vierter.

A-Junioren-Kreisliga: Horas – Rippberg 1:2 (0:1)

Dank eines Doppelpacks von Marius Schultheis (41., 80.) schlug die JSG den FV Horas und fand damit nach der Niederlage gegen Giebelrain wieder in die Erfolgsspur zurück.

Tore: 0:1 Marius Schultheis (41.), 1:1 Viktor Kabezki (52.), 1:2 Marius Schultheis (80.)

B-Junioren-Gruppenliga: Eitratal/Kegelspiel – Rippberg 0:3 (0:1)

Quasi mit dem Pausenpfiff erzielte Julian Michel die Führung für die JSG Rippberg, die am Ende einen ungefährdeten Sieg einfuhr und auf den vierten Tabellenplatz vorrückte.

Tore: 0:1 Julian Michel (40.9, 0:2 Benedict Reith (57.), 0:3 Adem Akyol (76.)

 

C-Junioren-Verbandsliga: Rippberg – JFV Viktoria Fulda II 1:0 (0:0)

Unter anderem Adrian Reith und Sandro Schleicher ließen in der ersten Hälfte gute Möglichkeiten liegen, zehn Minuten vor dem Ende setzte sich Niklas Schäfer dann im Mittelfeld durch, lief auf das Tor zu, prallte mit dem gegnerischen Keeper zusammen und traf dann aus fünf Metern im Sitzen zum umjubelten 1:0. „Der Sieg war verdient. Die Viktoria war uns ein Stückweit fußballerisch überlegen, aber dafür waren wir kämpferisch überlegen und haben super dagegengehalten. Wir haben da eine super Leistung gebracht, gerade kämpferisch und mit viel Herzblut gespielt“, lobt JSG-Coach Uwe Bleuel seine Mannschaft. Am Wochenende geht es für Rippberg nun nach Marburg. „Auch da wollen wir versuchen, für eine Überraschung zu sorgen“, kündigt Bleuel an.

Tor: 1:0 Niklas Schäfer (60.)