Ergebnisse der JSG Rippbergs Mannschaften vom Wochenende:

quelle: www.eichenzell-aktuell.de

A-Junioren-Kreisliga: JSG Rippberg – JSG Vogelsberg 7:0 (3:0)

Die A-Junioren der Rippberger bleiben auch weiterhin ungeschlagen. Im Kreisligaspiel gegen den JSG Vogelsberg gewann die JSG mit 7:0 (3:0) auf dem heimischen Rasen.

Tore: 1:0 Benedict Reith (10.), 2:0 Adem Akyol (32.), 3:0 Marcel Kimpel (45., Eigentor), 4:0 Adem Akyol (50.), 5:0 Adem Akyol 55.), 6:0 Morris Hepper (75.), 7:0 Jan Goette (82.)

B-Junioren-Gruppenliga: JSG West Ring – JSG Rippberg 1:3 (0:0)

Die B-Junioren der JSG Rippberg konnten sich mit ihrem Auswärtssieg bei der JSG West Ring den vierten Platz in der Gruppenliga sichern. Nachdem sie zu Beginn der ersten Halbzeit noch mit 0:1 hinten lagen, schossen sie zwölf Minuten vor Schluss drei schnell Tore und entschieden das Spiel für sich.

Tore: 1:0 Tim Bachmann – Patrick Kennel, Tristan Niklas, Luke Stephan

 

B-Junioren-Kreisliga JSG Rippberg II – JSG Vorderrhön 4:0 (2:0)

 

C-Jugend-Gruppenliga: JSG Rippberg – JSG Eitratal/Kegelspiel 1:0 (0:0)

„Wir waren klar die bessere Mannschaft, wir haben zwar erst spät das 1:0 geschossen, aber dennoch verdient gewonnen“, bilanziert Rippbergs Trainer Timo Hasenauer. Die JSG Eitratal/Kegelspiel präsentierte sich sehr defensiv und wurde auch über einige Konterchancen nicht gefährlich. Eitratal wollte laut Hasenauer anscheinend nicht wirklich mitspielen. „Mir hat gefallen, dass meine Jungs den Ball laufen gelassen haben und das angesprochene Kurzpass-Spiel versucht haben, umzusetzen“, lobt Hasenauer, der allerdings fordert, künftig mehr Konzentration an den Tag zu legen und nicht mehr so leichtsinnig zu agieren.

Tore: 1:0 Yannick Hohmann (66.)