Ergebnisse vom Wochenende: A-Jugend bekommt Punkte kampflos; Rippbergs B-Junioren marschieren; C-Jugend mit Niederlage (quelle: torgranate.de)

A-Junioren-Kreisliga: Distelrasen – Rippberg abgesagt; Wertung: 0:3

 

B-Junioren JFV Bad Hersfeld – JSG Rippberg 1:6 (1:4).

Nach fünf Minuten hätte Hersfeld ob eines Pfostenschusses auch schon führen können, dann aber kam Rippberg immer besser auf und gestalte das Ergebnis am Ende überdeutlich. Für die Rippberger sieht nun alles nach Rang drei im Endklassement aus, mit etwas Glück ist sogar der zweite Platz möglich: „Das ist schon eine tolle Saison, gerade auch durch unseren Regionalpokal-Finaleinzug“, kann Trainer Uwe Bleuel schon jetzt stolz auf sein Team sein.

Tore: 0:1 Tristan Niklas (7.), 0:2 Niklas Schäfer (11.), 0:3 Niklas Schäfer (18.), 0:4 Adrian Reith (32.), 1:4 Jannik Hofmann (35.), 1:5 Niklas Schäfer (74.), 1:6 Adrian Reith (79.).

C-Junioren JSG Künzell – JSG Rippberg 3:0 (2:0)

Ein Dreierpack von Leon Wirch machte im vorgezogenen Spiel am Donnerstagabend den Unterschied. „Er hatte vor dem Spiel eine kleine Flaute, umso schöner, dass er jetzt dreimal getroffen hat“, so Künzells Trainer Marko Karamatic, dessen Elf die ersten zwei Torchancen eiskalt verwertete. „Auch Rippberg hatte einige Möglichkeiten. Wenn das Spiel 4:3 ausgeht, wäre es auch okay gewesen“, so Karamatic.

Tore: 1:0 Leon Wirch (6.), 2:0 Leon Wirch (12.), 3:0 Leon Wirch (69.).