Ergebnisse vom Wochenende: Hasenauer-Elf siegt, Rippbergs B-Junioren im Pech ( quelle: eichenzell-aktuell.de)

A-Junioren-Kreisliga: JFV Bad Soden-Salmünster II – JSG Rippberg 1:5 (0:4)

Im Topspiel beim Tabellenvierten erwischten die Rippberger einen echten Traumstart und führten schon nach 13 Minuten mit 4:0, danach spielte die Elf von Trainer Tobias Günther die Begegnung auf dem Bad Sodener Kunstrasen souverän herunter und bleibt Tabellenzweiter.

Tore: 0:1 Adem Akyol (1.), 0:2 Jonas Hilgenberg (6.), 0:3 Adem Akyol (11.), 0:4 Robin Kirsch (13.), 1:4 Justin Winter (46.), 1:5 David Roth (66.).

B-Junioren-Gruppenliga: Rippberg – Horas 0:1 (0:0)

Gegen den Spitzenreiter, der noch kein Spiel verloren hat, hielt das Team von Uwe Bleuel lange Zeit richtig gut mit und schnupperte am Punktgewinn, fünf Minuten vor Ende machte Martin Stoz die Träume der JSG jedoch zunichte. Mit 31 Punkten liegt die Bleuel-Elf jedoch weiterhin auf Platz vier.

Tor: Martin Stoz (75.)

C-Junioren-Gruppenliga: JSG Rippberg – JFV Hünfelder Land 3:0 (1:0)

Das Team von Trainer Timo Hasenauer feierte gegen den Tabellensiebten einen souveränen Heimsieg und bleibt weiterhin Rangvierter und in Schlagdistanz zu Platz zwei, auf dem aktuell der SV Flieden liegt.