Ergebnisse vom Wochenende

quelle: www.eichenzell-aktuell.de

A-Junioren Kreisliga: JSG Freiensteinau – JSG Rippberg – Abbruch in der 19. Minute

Die Partie der JSG Rippberg in Freiensteinau wurde nach nicht mal 20 Minuten beim Stand von 5:0 für die Gäste abgebrochen. Die Gastgeber starteten mit neun Spielern auf dem Feld, in der 12. Minute waren es nur noch acht und als es nach dem 5:0 durch Felix Roth noch weniger wurden, brach Schiedsrichter Harald Kolb (Mottgers) das Spiel ab.

B-Junioren Gruppenliga: SV Flieden – JSG Rippberg 2:1 (1:1)

Beim Tabellenführer musste sich die JSG Rippberg  knapp geschlagen geben. Flieden ging schon in der zweiten Minute in Führung, Fabius Schnopp glich nach einer Viertelstunde aus. Nach der Pause gingen die Buchonen allerdings erneut in Führung und diesmal konnten die Gäste nicht mehr nachlegen. Die Rippberger bleiben damit Sechster, haben jetzt aber sechs Punkte Rückstand auf die Tabellenspitze.

Tore: Jeremie Riedl, Jacob Müller – Fabius Schnopp.

C-Junioren Verbandsliga: JFV Bad Soden-Salmünster – JSG Rippberg 1:0 (1:0)

Im osthessischen Duell musste sich die JSG Rippberg knapp geschlagen geben. „Ein Unentschieden wäre gerecht gewesen“, meinte Rippbergs-Trainer Uwe Bleuel: „In der ersten Halbzeit war Soden überlegen und hat verdient geführt, in der zweiten Hälft haben wir dann mächtig Druck gemacht.“ In der 60. Minute eine Doppelchance für die JSG: Erst traf Niklas Schäfer den Pfosten, dann ging Bartholo Baumbachs Nachschuss daneben. Auch Adrian Reith hatte mit einem Kopfball noch eine gute Möglichkeit zum Ausgleich.

Tor: Leon Dietz.