Juniorenfußball vom Wochenende – Rippbergs B-Jugend gibt sich keine Blöße ( quelle: eichenzell-aktuell.de)

A-Junioren-Kreisliga: JSG Rippberg – JFV Bad Soden-Salmünster II 6:1 (1:0)

Obwohl die Gegner aus Bad Soden-Salmünster bereits in der siebten Spielminute durch Chris Dennis Schlegel in Führung gingen, konnten die Ripperberger als Tabellenzweite diese Partie mit 6:1 gewinnen. Benedict Reith machte wenig später den 1:1-Ausgleichstreffer, danach blieb es bis zur Pause erstmal ruhig. Kurz nach dem Beginn der zweiten Hälfe erzielte Reith noch zwei weitere Tore, zum 3:1. Jonas Hilgenberg (80., 86.) und Robin Kirsch (82.) taten es ihm gleich.

B-Junioren-Gruppenliga: JFV Burghaun – JSG Rippberg 0:2 (0:0)

Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte legten die Rippberger B-Junioren dann richtig los. Acht Minuten nach dem Beginn der zweiten Hälfe schoss Niklas Schäfer die JSG zum 1:0. In der 78.Spielminute erzielte Luke Stephan dann den Siegestreffer zum 2:0. „Ich bin zufrieden. Wir waren die Favoriten und sind dieser Rolle dann auch gerecht geworden. In der zweiten Hälfte waren wir dann definitiv besser, die erste Halbzeit war eher schwierig“, kommentiert der Rippberger Trainer Uwe Bleuel die Begegnung.

Tore: 0:1 Niklas Schäfer (53.), 0:2 Luke Stephan (78.)